Der Tag

Der Tag Neuer Rekord bei Austritten aus katholischer Kirche

243811218.jpg

Die Kirchenbänke werden immer leerer.

(Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto)

Immer mehr Fälle sexueller Übergriffe von Kirchenvertretern auf Kinder, deren jahrzehntelange und systematische Vertuschung, fehlende Gleichberechtigung auf der Kanzel - die katholische Kirche liefert eine Reihe von Gründen für einen Austritt. Und den haben so viele Christinnen und Christen wie noch nie gewählt. Die katholische Kirche in Deutschland hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekord bei den Kirchenaustritten verzeichnet. 2021 traten fast 360.000 Menschen aus der Kirche aus und damit 86.567 mehr als im bisherigen Rekordjahr 2019, wie die Deutsche Bischofskonferenz in Bonn mitteilt. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Limburgs Bischof Georg Bätzing, zeigte sich "zutiefst erschüttert". Es ist davon auszugehen, dass der Trend anhält: Die vor zwei Wochen veröffentlichte "Missbrauchsstudie" aus dem Bistum Münster wird wohl auch im Jahr 2022 nicht für einen Zulauf sorgen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen