Der Tag

Der Tag Vermisster tonnenschwerer "Zauberfels" taucht plötzlich wieder auf

Er ist wieder da: Einen Monat nach dem Verschwinden eines eine Tonne schweren Felsbrockens im Prescott National Forest ist der Gesteinsblock wieder an alter Stelle aufgetaucht. "Wir sind begeistert, dass der Wizard Rock zurückgebracht wurde, und sind dankbar, dass jeder, der ihn nahm, gewissenhaft genug war, um ihn der Öffentlichkeit zurückzugeben", sagte eine Rangerin des National Forest zu CNN.

Von den Einheimischen wurde der Fels bereits vor seinem Verschwinden auf "Wizard Rock" ("Zauberfels") getauft, weil er durch seine geologische Zusammensetzung eine ungewöhnliche Marmorierung aufweist. Nun ist ihm scheinbar ein echter Zaubertrick gelungen - oder der mutmaßliche Dieb wollte einer hohen Geldstrafe entgehen.

Denn in Prescott ist es illegal, Mineralien ohne Genehmigung aus den nationalen Wäldern mitzunehmen. Es droht eine Geldstrafe bis zu 5000 Dollar oder sechs Monate Gefängnis. Im Jahr 2009 hatte ein Unbekannter einen herzförmigen 35 Kilo schweren Fels mitgenommen und nach Berichten in der Lokalpresse wieder zurückgegeben.

Quelle: ntv.de