Der Tag

Der Tag Versteck zu gut: Eltern von Dreijährigem rufen Polizei

imago84659486h.jpg

Hinter der Küchentür hatten die Eltern nicht nachgeschaut - zur Freude des Sprösslings.

(Foto: imago)

Der Sinn des Versteckspiels ist es ja bekanntlich, nicht entdeckt zu werden. Ein Dreijähriger in Kaiserslautern hat das Prinzip verstanden und perfekt ausgeführt. Seine Eltern konnten ihn am Sonntag weder im Haus noch im Garten oder bei Bekannten und Verwandten finden, so dass sie schließlich die Polizei alarmierten.

Eine Polizeistreife durchsuchte daraufhin noch einmal das ganze Haus und fand den Dreijährigen schließlich hinter der Küchtentür. Der Junge erklärte, dass er absichtlich nicht auf die Rufe seiner Eltern reagiert habe, um sein Versteck nicht zu verraten. Klingt logisch.

Quelle: n-tv.de