Der Tag

Der Tag Wespen verhindern Flucht vor der Polizei

Ein 32-Jähriger will seiner Festnahme in Oldenburg entgehen und springt vom Balkon seiner Wohnung im ersten Stock. Dabei landet der Mann in einem Gebüsch - inklusive Wespennest. Die Wespen, nun aufgescheucht, attackieren den Mann. Als die Beamten den Flüchtigen festnehmen wollen, werden sie  allerdings selbst zum Ziel und müssen die Wespen abwehren. Der Gesuchte, der eine elfmonatige Haftstrafe antreten sollte, reißt sich los und sprintet davon. Weit kommt er nicht, denn auch die Wespen verfolgen ihn. Er springt schließlich in ein Kinderplanschbecken, um den Stichen zu entgehen. Dort konnte er dann doch noch festgenommen werden und kam ins Gefängnis, wo seine Stiche medizinisch versorgt wurden. Die Beamten mussten sich ebenfalls von einem Arzt behandeln lassen.

Quelle: n-tv.de