Der Tag

Der Tag Zeitungsbotin findet neugeborenes Baby in Schwerin

Bei eiskalten Temperaturen liegt ein neugeborener Säugling vor einer Haustür in Schwerin - zu seinem Glück hat eine Zeitungsbotin den Jungen rechtzeitig gefunden. Rettungskräfte kümmerten sich noch vor Ort um das Baby, wie die Polizei mitteilte. "Der Säugling war unterkühlt und wird weiter medizinisch versorgt", berichtete ein Sprecher. Wer die Mutter des Jungen ist, ist bislang unklar.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: n-tv.de