Der Tag

Der Tag Zwei Senioren sterben bei australischen Buschfeuern

125396828.jpg

Coongbar befindet sich im Osten Australiens, im Staat New South Wales.

(Foto: picture alliance/dpa)

Bei den Buschfeuern im Osten Australiens sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet ABC News. Die Polizei habe bestätigt, dass ein 77-jähriger Mann und eine 68-jährige Frau tot aufgefunden worden sind. Ihre Leichen wurden in einem Haus in Coongbar, einem Ort in New South Wales, gefunden. Im Norden des Staates wüteten in dieser Zeit vier verschiedene Brände innerhalb von etwa 100 Kilometern, die zum Teil weitreichende Schäden und Zerstörungen anrichteten. Die Einsatzkräfte des NSW Rural Fire Service gehen davon aus, dass ein Blitzeinschlag am 5. September die Feuer ausgelöst haben könnte. Insgesamt seien 29 Häuser in mehreren Gebieten im Norden des Landes zerstört worden. Noch immer breiten sich die Brände aus.

Quelle: n-tv.de