Importe

Der Tag Tausende Schüler schwänzen Unterricht für Klima-Demo

4e931ad290fbc11c34dd4cb94b8be768.jpg

"Mein Leben wird so viel komplizierter sein als das Leben meiner Eltern, wegen einer einfachen Sache: Klimawandel", prangert eine Elfjährige an.

(Foto: dpa)

In Australien haben Tausende Schüler den Unterricht geschwänzt, um stattdessen gegen die Klimapolitik der Regierung zu demonstrieren. Die Kinder und Jugendlichen aus den Primar- und Sekundarstufen forderten bei den landesweiten Kundgebungen wirksame Maßnahmen gegen die Erderwärmung. Australiens Premierminister Scott Morrison hatte sie zuvor ermahnt, in den Klassenzimmern zu bleiben - klar, für ihn dürfte das Ganze auch wenig angenehm sein.

"Unser Premierminister denkt, wir sollen gerade jetzt in die Schule gehen und vielleicht sollten wir das", sagte die 13-jährige Siniva Esera bei einer Kundgebung von mehr als Tausend Schülern in Sydney. "Aber wie können wir danebensitzen und nichts tun, um die Zukunft dieses Planeten zu schützen", fragte sie. Die Proteste richten sich unter anderem gegen den umstrittenen Ausbau einer der größten Kohleminen der Welt.

Quelle: n-tv.de