Audio

"Die Stunde Null" Was können wir von Südkorea lernen?

131298402.jpg

"Der Staat muss in einer solchen Krise stark sein", sagt Autor und Publizist Parag Khanna.

(Foto: picture alliance/dpa)

Den Westen trifft die Corona-Pandemie härter als Ostasien. Doch was machen Südkorea, Taiwan oder Singapur in der Seuchenbekämpfung besser? Im neuen Podcast "Die Stunde Null - Deutschlands Weg aus der Krise" verrät Bestsellerautor Parag Khanna die Lehren, die wir aus der Krise ziehen müssen.

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus gelten asiatische Länder als Vorbild: Südkorea, Taiwan oder Singapur haben die Epidemie sehr schnell unter Kontrolle bekommen, die Zahl der Infektionen blieb relativ niedrig. Aber wie haben sie das geschafft?

Parag-Khanna-Author-Keynote-Speaker-Formal-2018.jpg

Parag Khanna ist Politikwissenschaftler, Berater und Publizist.

(Foto: Parag Khanna)

Was sind die richtigen Kriterien in der Strategie der Seuchenbekämpfung? Und was genau können wir von diesen Ländern lernen? "Capital"-Chefredakteur Horst von Buttlar fragt in einer neuen Folge von "Die Stunde Null - Deutschlands Weg aus der Krise" den Bestsellerautor Parag Khanna.

Khanna stammt aus Indien, hat eine Strategieberatung und veröffentlichte zuletzt das Buch "Unsere asiatische Zukunft". Er ist aktuell in Singapur und kann berichten, wie die Lage vor Ort ist.

Der neue Podcast "Die Stunde Null - Deutschlands Weg aus der Krise" spürt im Gespräch mit Unternehmern, Gründern und Ökonomen möglichen Exit-Strategien nach.

Alle Folgen finden Sie bei Audio Now, Apple Podcasts, Deezer, Soundcloud und Spotify. " Die Stunde Null - Deutschlands Weg aus der Krise " ist eine Produktion der Content Alliance in Kooperation mit Capital, Stern und ntv.

Quelle: ntv.de, ddi