mode.JPG

Wie Erdogans Politik die Mode beeinflusst Designerin rebelliert gegen Islamisierung

Als Kemal Atatürk vor gut 90 Jahren die Republik Türkei gründete, da war ihm eines besonders wichtig: die Trennung von Staat und Religion. Doch die wird unter der Regierung des streng-konservativen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan immer mehr aufgeweicht. Der Islam spielt in der Türkei eine immer größere Rolle. Und die Modebranche reagiert darauf - die einen bedienen die konservativen Kundinnen, die anderen rebellieren.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen