kenia.PNG

"Bodabodas" werden elektrisch Energie-Vorbild Kenia baut seine Kult-Taxis um

Kenia bezieht 90 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Energien. Einer der umweltschädlichsten Sektoren des Landes ist der Straßenverkehr. Doch auch hier gibt es erste Anpassungen. Die beliebten Motorradtaxis - Bodabodas genannt - fahren immer häufiger elektrisch. Und das auch, weil es für die Fahrer günstiger ist.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen