Auslandsreport

Rückeroberung durch Peschmerga IS hinterlässt irakisches Sindschar in Trümmern

Mitte November gelingt es den kurdischen Peschmerga im Irak, Sindschar vom IS zu befreien. Viel ist von der einst lebendigen Stadt nicht übrig. Die Islamisten hinterlassen Sindschar in Trümmern und die jesidischen Einwohner traumatisiert. Sie berichten von den Massakern der Terrormiliz, die fast 5000 Menschen tötete und ebenso viele gefangen nahm.
Videos meistgesehen
Alle Videos