Auslandsreport

Mit Horror-Clips gegen Voyeure "Spähpornos" treiben Südkoreanerinnen in den Suizid

"Spähpornografie" breitet sich in Südkorea epidemisch aus. Die Täter verstecken kleine Kameras in Umkleidekabinen oder öffentlichen Toiletten und stellen die Videos ins Internet. Die Missbrauchsopfer leiden immens und werden doch allein gelassen.
Videos meistgesehen
Alle Videos