Auslandsreport

Wüste statt Wasser Sterbender Aralsee lockt immer mehr Touristen

Zwischen Usbekistan und Kasachstan spielt sich seit Jahrzehnten eine der größten Umweltkatastrophen der Welt ab. Der dort liegende Aralsee verschwindet Stück für Stück. Schuld ist der Mensch, der den einst viertgrößten See der Erde nun zunehmend als Touristen-Hotspot entdeckt.
Videos meistgesehen
Alle Videos