Auslandsreport

Berührung nur mit Fingerspitzen US-Grenzzaun trennt viele mexikanische Familien

Der künftige US-Präsident Donald Trump macht vielen Mexikanern Angst. Millionen leben illegal in den USA und schicken regelmäßig Geld in ihre Heimat. Trump kündigt jedoch an, sie zurückschicken und eine Mauer bauen zu wollen. Einen Grenzzaun gibt es in manchen Gebieten schon. Er trennt Familien - wie zum Beispiel in der Grenzstadt Tijuana.
Videos meistgesehen
Alle Videos