Auslandsreport

Corona bedroht Projekt in Namibia Wüstenelefanten und Menschen konkurrieren um Wasser

In der Kunene-Region im Norden Namibias leben noch rund 300 afrikanische Wüstenelefanten. Eine Organisation hat es sich zum Ziel gemacht, sie zu schützen. Doch bedingt durch die globale Coronavirus-Pandemie können viele Hilfskräfte nicht anreisen, was die Arbeit immens erschwert.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.