Auslandsreport

Gräueltaten im Südsudan Zehntausende fliehen vor Kugeln der Regierung

Im Südsudan tobt ein brutaler Bürgerkrieg. Zehntausende Menschen, überwiegend Frauen und Kinder, fliehen vor der ethnischen Säuberung durch die Regierung und dem Hungertod ins benachbarte Uganda. Das selbst krisengeplagte Land stemmt sich mit seinen knappen Mitteln gegen die massiven Herausforderungen dieser humanitären Katastrophe.
Videos meistgesehen
Alle Videos