Gletscherabbruch in Dolomiten "Es werden immer noch viele Menschen vermisst"

Nach dem Gletschersturz in den Dolomiten mit bisher zwölf bestätigten Toten und zahlreichen Verletzten werden noch viele weitere Opfer befürchtet. Die Halter mehrerer Autos auf dem Parkplatz am Fuße des Bergmassivs Marmolata sind bislang nicht ausfindig gemacht. ntv berichte über die Lage vor Ort.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen