Gümpel zu Papst Benedikts "Lüge" "Vertuschungsgebäude der katholischen Kirche bricht ein"

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. räumt ein, bei seiner Stellungnahme für das Missbrauchsgutachten des Erzbistums München und Freising eine Falschaussage gemacht zu haben. ntv-Reporter Udo Gümpel berichtet aus Rom über die Bedeutung dieses "Eingeständnisses" für die katholische Kirche.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen