Politik

Eindämmung der Flüchtlingskrise EU einigt sich auf gemeinsame Linie für Deal mit der Türkei

Die EU setzt zur Eindämmung der Flüchtlingskrise auf einen umstrittenen Pakt mit der Türkei: Der Gipfel einigt sich trotz großer Vorbehalte auf eine gemeinsame Position, auf deren Grundlage ein Abkommen mit dem türkischen Regierungschef Ahmet Davutoglu erzielt werden soll. Ankara hat angeboten, alle neu auf den griechischen Inseln eintreffenden Flüchtlinge zurückzunehmen. Im Gegenzug soll die EU für jeden so abgeschobenen Syrer einen syrischen Flüchtling aus der Türkei auf legalem Wege aufnehmen.
Videos meistgesehen
Alle Videos