Politik

"Nicht begriffen, was das bedeutet" Juncker bezweifelt Rumäniens Eignung für EU-Ratsvorsitz

In Rumänien tobt ein interner Machtkampf, das Land steuert auf eine Staatskrise zu - und soll nun turnusgemäß für sechs Monate den Vorsitz des EU-Rats übernehmen. Kommissionspräsident Juncker sieht das Land dazu in keiner Verfassung.
Videos meistgesehen
Alle Videos