Politik

Separatisten geben nicht nach OSZE-Beobachter bleiben in Geiselhaft

Die sieben OSZE-Beobachter, die in der ostukrainischen Stadt Slawjansk festgehalten werden, kommen vorerst nicht frei. Die Separatisten sind sich über ihre Strategie nicht einig, verteidigen ihre Stellungen jedoch mit aller Kraft. Die Regierung in Kiew setzt unterdessen auf ein Referendum am 25. Mai.
Videos meistgesehen
Alle Videos