Politik

"Grundlage" für Handeln Scholz hält Neuverschuldung in Corona-Krise für tragbar

Bundesfinanzminister Scholz verteidigt zum Auftakt der Haushaltswoche im Bundestag seinen Entwurf für 2021. Dieser sieht eine Neuverschuldung von gut 96 Milliarden Euro vor. Die Summe sei notwendig, erklärt Scholz, um die Zukunftsfähigkeit des Landes in der Corona-Krise zu sichern.
Videos meistgesehen
Alle Videos