Sport

Zweites F1-Rennen in Melbourne Charles Leclerc gewinnt virtuellen Ersatz-GP

Die Corona-Krise macht auch die Formel 1 erfinderisch: Beim zweiten virtuellen Grand Prix wird auf dem animierten Parcours von Melbourne über die halbe Renn-Distanz gefahren. An der Konsole am Start sind neben Ex-Weltmeister Jenson Button auch sechs aktuelle Formel-1-Piloten.
Videos meistgesehen
Alle Videos