Wirtschaft

Konzerne unter Druck BASF und Ford streichen massiv Arbeitsplätze

Aus unterschiedlichen Motiven, aber fast zeitgleich, streichen Ford und BASF Tausende Arbeitsplätze. Während der Autobauer in Europa 12.000 Stellen kürzt, sind es bei dem Chemiekonzern 6.000 weltweit. Der deutsche Arbeitsmarkt sei aber nicht in Gefahr, sagen Experten.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos