Panorama

Erste Rückkehr seit Abwahl Donald Trump besucht alte Heimat New York

233155541.jpg

Vom Trump Tower aus hat der Ex-Präsident jahrelang sein Imperium gesteuert.

(Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com)

Seit seinem Abschied aus dem Weißen Haus lebt Donald Trump offiziell in Florida. Doch seine alte Heimat New York hat der Ex-Präsident offensichtlich nicht vergessen: Lokale Medien berichten, dass er noch im Laufe des Abends für einen Besuch in den Trump Tower zurückkehren könnte.

Der frühere US-Präsident Donald Trump besucht anscheinend seine alte Heimat. Eine Reporterin der "New York Times" und ein Lokalsender berichten übereinstimmend, dass er in den kommenden Tagen New York City besuchen werde. Es wäre Trumps erster Trip nach New York, seit er am 20. Januar das Weiße Haus verlassen hat.

Weitere Einzelheiten über den Besuch sind bisher nicht bekannt. Der Lokalsender WABC berichtet, dass die New Yorker Polizei ihr Sicherheitsaufgebot rund um den Trump Tower in Manhattan erhöht habe. Diese hatte ihre Präsenz den Angaben zufolge seit dem Wahlkampf stetig zurückgefahren. Demnach könnte Trump noch im Laufe des Abends ankommen. Die Polizei wollte den Einsatz auf Nachfrage des britischen "Guardian" nicht kommentieren.

Mehr zum Thema

Trump ist gebürtiger New Yorker und hat jahrelang im Trump Tower gelebt. Nach seiner Wahl zum US-Präsidenten 2016 zog er widerwillig ins Weiße Haus in die amerikanische Hauptstadt Washington D.C. Schon während seiner Amtszeit verbrachte der selbsternannte Multimilliardär allerdings viel Zeit in dem luxuriösen Golf-Ressort Mar-a-Lago in Palm Beach im US-Bundesstaat Florida. Seit dem Ende seiner Amtszeit ist das Anwesen seine offizielle Wohnadresse.

Trumps New Yorker Heimat war seit seiner Wahl zum Präsidenten immer wieder das Ziel von teils wütenden Protestaktionen. Als die Proteste gegen Polizeigewalt im Juli 2020 ihren Höhepunkt erreichten, ließ der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio die Worte "Black Lives Matter" in großen Lettern auf die Straße vor dem Trump Tower malen.

Quelle: ntv.de, chr

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.