Panorama

Persönliche Fotografin angeheuert Ex-Model blitzt nur für Putin

putin_pferd.jpg

Von Wladimir Putin gibt es viele schöne Bilder. Es sollen noch viel mehr werden.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Russlands Regierungschef Putin präsentiert sich in der Öffentlichkeit gerne in betont männlichen Posen. Ganz schick findet er sich mit nacktem Oberkörper beim Angeln oder beim Reiten. Jetzt soll das Foto-Handwerk ein ehemaliges Reizwäsche-Model übernehmen.

Wladimir Putin lässt sich künftig von einem Ex-Model ins rechte Licht rücken. Der 58-jährige russische Regierungschef hat Jana Lapikowa als persönliche Fotografin angeheuert, die sich früher für Modemagazine in Reizwäsche zeigte. Das teilte Putins Sprecher Dmitri Peskow in Moskau mit.

putin_angel.jpg

Solche Fotos empfindet Putin nicht als obszön oder politisch unkorrekt.

(Foto: picture alliance / dpa)

Lapikowa stand 2008 auch im Finale zur "Miss Moskau". Die Laufsteg-Karriere habe aber bei Putins Entscheidung keine Rolle gespielt, beteuerte Peskow. "Eine Vergangenheit als Model ist kein Verbrechen." Lapikowa sagte, sie habe schon immer gerne fotografiert.

Putin präsentiert sich in der Öffentlichkeit gerne in betont männlichen Posen und hatte sich zum Beispiel mit nacktem Oberkörper beim Angeln oder beim Reiten fotografieren lassen. Beobachter halten eine Rückkehr Putins in den Kreml für möglich.

Ein Jahr vor der Präsidentenwahl verstärkte auch Amtsinhaber Dmitri Medwedew sein Team mit einer jungen Fotografin: Der Staatschef habe die bekannte Zeitungsreporterin Jekaterina Schtukina angestellt, bestätigte Kreml-Sprecherin Natalia Timakowa.

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen