Panorama

Anlage außer Betrieb Explosion in Südafrikas Mega-Kohlekraftwerk

250633844.jpg

Die 4764 Megawatt große Anlage Medupi nahe dem Ort Lephalale ist eines der weltweit größten Kohlekraftwerke.

(Foto: picture alliance/dpa/Eskom)

Erst vor einer Woche wird der Bau von Südafrikas größtem Kohlekraftwerk nach rund 14 Jahren fertig. Das Projekt kostet mehrere Milliarden Euro. Jetzt legt eine Explosion das Kraftwerk lahm. Mitarbeiter stehen unter Schock.

In Südafrika hat eine Explosion das größte Kohlekraftwerk im Land vorübergehend außer Betrieb gesetzt. Sie habe sich am späten Sonntagabend aus bisher noch unbekannter Ursache in einem der insgesamt sechs Blöcke ereignet, teilte der staatliche Energieversorger Eskom mit. Obwohl es den Angaben nach keine Verletzten gab, mussten insgesamt sieben Mitarbeiter wegen Schocks behandelt werden.

Das Kraftwerk war erst vor einer Woche nach rund 14-jähriger Bauzeit und mehrfachen Kosten- und Fristenüberschreitungen als fertiggestellt erklärt worden. Die 4764 Megawatt große Anlage Medupi nahe dem Ort Lephalale ist eines der weltweit größten Kohlekraftwerke. Sie kostete 122 Milliarden Rands (7 Mrd Euro) und soll eine Lebensdauer von 50 Jahren haben.

Trotz des weltweiten Ringens um eine CO2-Reduzierung zum Klimaschutz setzt Südafrika mit seinen reichen Kohlevorkommen weiter auf diese Form der Energiegewinnung, die landesweit einen Anteil von 75 Prozent ausmacht.

Quelle: ntv.de, can/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen