Panorama
Freitag, 04. September 2009

Amerikanischer Luftfahrtpionier: Francis Rogallo ist tot

Der amerikanische Luftfahrtpionier Francis Rogallo ist tot. Der Erfinder der moderner Gleitschirme und Lenkdrachen starb nach Berichten regionaler Medien am Dienstag im Alter von 97 Jahren in Southern Shores im US-Bundesstaat North Carolina.

(Foto: dpa)

Der auf Aerodynamik spezialisierte Ingenieur patentierte 1948 eine nur aus Stoff und Schnüren bestehende Tragfläche. Diese ermöglichte es erstmals, ohne andere Antriebe durch die Luft zu gleiten. Im Unterschied zu damaligen Rundkappenfallschirmen war sie dreieckig geformt und wurde als "Rogallo"-Dreiecksform berühmt.

Bilderserie
Bilderserie

1960 ernannte die US-Weltraumbehörde NASA Rogallo zum Leiter eine Forschungsprogramms. Er entwickelte dort bis Ende der 70er Jahre flexible Trageflächen, die sich beim Eintritt in die Atmosphäre selbst entfalteten.

Quelle: n-tv.de