Panorama

Vorschlag von CSU-Chef Söder Impfzwang könnte mehr schaden als nutzen

229040577.jpg

(Foto: picture alliance/dpa)

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder beklagt eine "zu hohe Impfverweigerung" unter Pflegekräften in Alten- und Pflegeheimen. Deshalb verlangt er zumindest für bestimmte Berufsgruppen im Kampf gegen das Coronavirus eine Impfpflicht. Diese wäre gerade im Gesundheitsbereich nicht ungewöhnlich, dort werden persönliche Freiheiten in vielen Fällen zum Schutz anderer eingeschränkt, erzählt Katrin Schmelz von der Universität Konstanz in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Ja. Nein. Vielleicht". Die Psychologin und Verhaltensökonomin, die zur Konstanzer Corona-Task-Force gehört, schränkt aber ein: Gerade in der Corona-Krise könnte ein Impfzwang der Impfbereitschaft eher schaden als nutzen. Das zeigt ihre Studie.

Ihr findet "Ja. Nein. Vielleicht." in der ntv-App, bei Audio Now und auf allen anderen bekannten Podcast-Plattformen wie Apple Podcasts und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps könnt ihr den RSS-Feed verwenden. Kopiert einfach die Feed-URL und fügt "Ja. Nein. Vielleicht." zu euren Podcast-Abos hinzu.

Im "Ja. Nein. Vielleicht."-Podcast erklärt Verhaltens- und Entscheidungswissenschaftlerin Verena Utikal mit ihren Gästen, wie Entscheidungen funktionieren, warum wir uns damit oft schwertun und wie leicht wir uns manipulieren lassen. Ihr erfahrt das Neueste aus der Entscheidungsforschung und bekommt wertvolle Tipps und Tricks für alle Lebenslagen.

Quelle: ntv.de, chr