Panorama

Happy End nach 37 Jahren Kindheitsfreunde erfüllen altes Versprechen

Dean Palmer.jpg

Nach 37 Jahren sind Kimberley Dean und Ron Palmer wieder ein Liebespaar - und noch dazu frisch verheiratet.

People Magazin, Kimberley Dean

Alles beginnt mit einem Scherz. Zwei beste Freunde aus Minnesota schließen einen Pakt: Falls sie mit 50 Jahren noch Singles sind, heiraten sie einander. Keiner von beiden ahnt damals, dass diese Vereinbarung ihnen Jahrzehnte später zu ihrem Glück verhelfen wird.

Ihre Geschichte könnte einer Hollywood-Romanze entsprungen sein: Kimberley Dean und Ron Palmer lernen sich als Teenager auf einer Highschool im US-Bundesstaat Minnesota kennen und lieben. Doch wie es so oft bei Jugendlieben läuft, trennen sich ihre Wege nach dem Schulabschluss. "Wir waren fast die gesamte Oberstufe ein Paar und als wir Schluss machten, blieben wir trotzdem Freunde", sagte Palmer dem "People"-Magazin. Er wollte sich die Hörner abstoßen, "aber eine so gute Beziehung wie mit ihr hatte ich seitdem nie wieder", gibt er fast vier Jahrzehnte später zu.

*Datenschutz

Einige Zeit nach ihrem Abschluss heirateten beide andere Partner. Palmers Ehe hielt sieben Jahre, blieb jedoch kinderlos. Dean bekam zwar Tochter Kayla und Sohn Konner mit ihrem damaligen Mann, ließ sich aber 1998 von ihm scheiden. Über all die Jahre hielten die beiden Ex-Turteltauben trotz der unterschiedlichen Lebensverhältnisse engen Kontakt.

"Wir sind uns sehr vertraut, wie Ying und Yang", sagt die mittlerweile 51-jährige Dean. Sie habe sich immer auf Palmer verlassen können – und umgekehrt. Es sei sogar vorgekommen, dass sie ihrem Ex-Freund bei Liebesproblemen zur Seite stand. Kein Jahr sei vergangen, in dem sie nicht mindestens einmal miteinander gesprochen hätten, betonten beide.

"Ich habe sie immer geliebt"

Während einer ihrer Unterhaltungen, die sie ihren Dreißigern führten, kam Palmer und Dean die Idee zu einem wenig originellen, aber romantischen Pakt: Wenn sie beide über 50 immer noch Singles sein sollten, würden sie einfach einander heiraten. Zunächst taten sie die Vereinbarung als harmlosen Scherz unter Freunden ab, bis Dean 2016 ihren langjährigen Freund erneut darauf ansprach. "Erinnerst du dich noch an diesen dummen Pakt?", fragte sie Palmer.

Und natürlich erinnerte er sich. Doch die Sorge, dass eine erneute Liebesbeziehung ihre außergewöhnlich enge Freundschaft gefährden könnte, war bei Palmer groß. "Was, wenn es dann doch nicht funktioniert und ich meine beste Freundin verliere?", fragte sich der heute 54-Jährige. Schließlich siegten aber doch die Gefühle. "Ich habe sie immer geliebt", verrät er. Silvester 2017 machte er Dean einen Antrag und erfüllte so das Versprechen, das sie sich vor so langer Zeit gegeben hatten. Vergangene Woche gaben sie sich endlich das Ja-Wort, passend zum Lied "Keep on Loving You" von Reo Speedwagon.

Mit ihrer außergewöhnlichen Liebesgeschichte wollen die beiden Frischvermählten andere daran erinnern, dass man nach einem Beziehungsaus nicht zwangsläufig zu Feinden werden muss. Bleibt Freunde, lautet ihre Botschaft, denn man wisse ja nie, was die Zukunft bringt. Auf die Frage, ob sich seit der Hochzeit etwas zwischen ihnen verändert habe, sagte Dean: "Eigentlich ist alles genau gleich geblieben. Nur glücklicher!"

Quelle: n-tv.de, hny

Mehr zum Thema