Panorama

Fels löst sich Kletterer stürzt in Sachsen ab und stirbt

imago0100602985h.jpg

Bei dem Unglück löste sich der Fels und riss den Kletterer in die Tiefe.

(Foto: imago images/Shotshop)

Bei einem Kletterunfall ist ein 31-Jähriger in Rossau in Mittelsachsen tödlich verunglückt. Der Mann sei während des Kletterns von einer Felswand abgestürzt, teilte die Polizei mit. Bei dem Unglück am Vortag hatte sich der Felsen gelöst, in dem der Sicherungsbolzen steckte - und den Kletterer in die Tiefe gerissen. Der 31-Jährige erlag kurz darauf im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen