Panorama

Spektakuläre Rettung in Istanbul Mutter wirft Kinder aus brennendem Haus

233277191.jpg

Ein Videostandbild zeigt die Rettung im Stadtteil Esenler.

(Foto: picture alliance/dpa/IHA/AP)

In einem Istanbuler Wohnhaus bricht ein Feuer aus. In einer aufsehenerregenden Aktion rettet eine Mutter ihre vier Kinder vor den Flammen. Sie wirft die Kleinen aus dem dritten Stock, am Boden werden sie aufgefangen und bleiben unverletzt.

Eine Mutter in Istanbul hat mit der spektakulären Rettung ihrer Kinder vor einem Feuer für Schlagzeilen gesorgt. Die Frau warf ihre vier Kinder aus dem dritten Stock eines brennenden Wohnhauses, wie die türkische Nachrichtenagentur Demirören Haber Ajansi berichtete. Die Kinder wurden von einem von Helfern aufgespannten Tuch aufgefangen. Mutter und Kinder wurden nach der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Das Feuer brach dem Bericht zufolge am Mittwochmittag wegen eines Stromzählers in dem fünfstöckigen Haus im Istanbuler Stadtteil Esenler aus. Die Mutter und ihre Kinder wurden von dem Feuer in ihrer Wohnung eingeschlossen.

"Wir haben ein paar Decken zusammengebunden und ausgebreitet", sagte einer der Retter. "Gott sei Dank ist niemand gestorben." Etwa ein Dutzend Menschen waren daran beteiligt. Zeugen berichteten, den Kindern gehe es trotz des Sturzes aus zehn Metern Höhe gut, sie seien aber verängstigt gewesen. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen und alle verbliebenen Bewohner aus dem Gebäude befreien.

Quelle: ntv.de, mdi/dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.