Panorama
Direkt über einem See ist das Bild deutlich zu erkennen.
Direkt über einem See ist das Bild deutlich zu erkennen.(Foto: Twitter/@Aircraft Spots)
Donnerstag, 08. November 2018

Nach Penisbild: Piloten haben Flugverbot

Für zwei US-Piloten hat eine besonders bildhafte Flugroute offenbar ein disziplinarisches Nachspiel. Noch läuft die offizielle Untersuchung, doch fliegen dürfen die beiden gerade nicht. Sie hatten mit ihrer Penis-Zeichnung Internetruhm erlangt.

Zwei US-Piloten hat ein Pennälerstreich vorläufig ausschließlich Einsätze am Boden beschert. Die beiden hatten über dem US-Bundesstaat Kalifornien mit ihrem Jagdflugzeug die Flugroute so gewählt, dass auf den Überwachungsmonitoren ein Bild entstand, das große Ähnlichkeit mit männlichen Genitalien hat.

Datenschutz

Die Bilder hatte @Aircraft Spots am 23. Oktober bei Twitter mit der Bemerkung gepostet, dass jemand vielleicht mal ein Wörtchen mit dieser Flugzeugbesatzung reden sollte. In dem Tweet wurde auch die Nummer der aufgezeichneten Maschine festgehalten. Daraufhin gab es im Internet rege Diskussionen darüber. Einige User äußerten Respekt für die komplizierten Flugmanöver, die man ausführen müsse, um genau dieses Bild zu erhalten.

Nun teilte das zuständige Marinecorps dem US-Magazin "People" mit, dass die beiden Piloten, die für die Bilder verantwortlich sind, vorläufig nicht fliegen dürfen. Sie seien derzeit mit "wichtigen Bodenunterstützungsfunktionen für das Geschwader" betraut, zitiert das Magazin einen Sprecher des 3. Marine Air Wing.

Über mögliche Disziplinarmaßnahmen wegen des "unregelmäßigen Flugmusters" werde nach dem Abschluss einer Untersuchung entschieden, hieß es weiter. In einer ersten Stellungnahme der Armee wurde bereits mitgeteilt, dass obszöne Aktionen nicht die Kernwerte der US-Marines widerspiegeln. Die Befehlskette in einem Flugzeug verpflichte sich, professionell, würde- und respektvoll zu arbeiten. Im vergangenen Jahr waren der "Marine Times" zufolge zwei andere Soldaten nach einem ähnlichen Vorfall bestraft worden.

Quelle: n-tv.de