Panorama

Schütze feuert auf Polizei Vier Tote bei Schießerei in Colorado

Eine bewaffneter Mann hat im US-Bundesstaat Colorado drei Menschen erschossen, bevor er von Polizisten getötet wurde. Der Schütze habe auch auf die Beamten gefeuert, als diese Berichten über Schüsse im Zentrum von Colorado Springs nachgehen wollten, sagte eine Sprecherin. Daraufhin hätten diese zurückgeschossen.

Unklar ist noch, wie viele Menschen bei der Schießerei verletzt wurden. Die Schießerei fand Medienberichten zufolge vor einem Fastfood-Restaurant statt.

In keinem anderen Industrieland gibt es so viele Schießereien mit Toten wie in den USA. In dem Land gibt es fast ebensoviele Schusswaffen wie Einwohner - alle Versuche, striktere Kontrollen einzuführen, sind bislang gescheitert.

Quelle: ntv.de, fma/AFP