Panorama

20-Jährige erfasst Moped Zwei Jugendliche bei Überholmanöver getötet

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Zwei junge Menschen überleben die Kollision nicht.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto sind zwei Jugendliche auf einem Moped im bayerischen Tittmoning ums Leben gekommen. Eine 20-jährige Autofahrerin habe bei dem Versuch, eine Fahrzeugkolonne zu überholen, am Abend das Leichtkraftrad übersehen und sei frontal damit zusammengestoßen, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim mit. Der 16-jährige Fahrer und sein 17-jähriger Sozius erlitten dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch vor Ort starben.

Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft ordnete ein Sachverständigengutachten an, um das Unfallgeschehen genau abklären zu lassen.

Quelle: ntv.de, jwu/AFP

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.