Shopping & Service - Anzeige

Für Koffein-Fans Kaffeevollautomaten-Vergleich: Diese lohnen sich

Mit einem Kaffeevollautomaten lassen sich mehrere Kaffee-Varianten auf Knopfdruck herstellen.

Mit einem Kaffeevollautomaten lassen sich mehrere Kaffee-Varianten auf Knopfdruck herstellen.

(Foto: iStockphoto)

Wer sich nicht länger als nötig mit der Zubereitung von Kaffee aufhalten will, braucht einen Kaffeevollautomaten. Drei Modelle machen einen guten Job – darunter sind auch die Testsieger von Stiftung Warentest.

Morgens erst einmal Kaffee trinken. So starten die meisten in den Tag. Nur ist die Zeit oft leider knapp. Soll der Wachmacher komfortabel in der Tasse landen und wie aus dem Café schmecken, sind Kaffeevollautomaten erste Wahl – sofern die Qualität stimmt. Die Maschinen lassen auf Knopfdruck Kaffee in die Tasse fließen, und zwar gleich in mehreren Varianten. Hier sind drei empfehlenswerte Modelle ab 250 Euro, darunter auch die Testsieger der Stiftung Warentest.

Was ist vor dem Kauf von Kaffeevollautomaten zu beachten?

Kaffeevollautomaten sind praktisch, aber nicht automatisch für jeden geeignet. Sinnvoll ist ein Kaffeevollautomat für Haushalte, in denen mehrmals täglich Kaffee genossen wird. Mit so einer Maschine fließen die frisch gemahlenen Kaffeespezialitäten komfortabel in die Tassen.

Es gibt Kaffeevollautomaten mit integrierten Milchdüsen für Latte, Cappuccino & Co. - die sollten allerdings täglich gereinigt werden, um eine hohe Keimbelastung zu vermeiden. Der kleine, aber wichtige Aufwand sollte vor dem Kauf einer Maschine mit Milchschäumsystem einkalkuliert werden.

Kaffeevollautomat: Krups Evidence One ist der Testsieger

Der Evidence One belegte im Vergleich der Stiftung Warentest mit der Note 2,4 den ersten Platz. Insgesamt zwölf Kaffeespezialitäten lassen sich mit dem Kaffeevollautomaten zubereiten, etwa Cappuccino und Latte Macchiato. Auch Teeliebhaber kommen mit drei Tee-Stufen auf ihre Kosten. Top: Zwei Tassen können hier gleichzeitig befüllt werden. Die Evidence One hat einen externen Milchschäumer, der sich einfach reinigen lässt.

Bedienen lässt sich der Automat über ein berührungsempfindliches Display an der Vorderseite. Auf diesem Weg lassen sich beispielsweise auch Lieblingsgetränke abspeichern und auf Knopfdruck zubereiten. Bemängelt wurde, dass der Füllstand für Milch und Kaffeebohnen nicht angezeigt wird.

  • 12 Kaffeespezialitäten und drei Tee-Varianten
  • Doppel-Tassen-Funktion
  • Externer Milchschäumer
  • Fünf Mahlgrade
  • 15 bar Pumpendruck
  • Reinigungsprogramm
ANZEIGE
krups.jpg
Krups Evidence One
663,13 € 1.149,99 €
Jetzt kaufen

Tchibo Esperto Caffè: Preis-Leistungs-Tipp

Wer auf einen Milchschäumer und viele Kaffeeprogramme verzichten kann, ist mit der Esperto Caffè von Tchibo gut beraten. Bei der Stiftung Warentest landete der Kaffeevollautomat mit der Note 2,2 auf dem ersten Platz von drei getesteten Maschinen ohne Milchschäumer. Zudem ist die Esperto Caffè mit rund 240 Euro vergleichsweise günstig. Für den Preis müssen Kaffee-Fans zwar auf viele Spezialitäten verzichten, doch mit den drei gebotenen sind die wichtigsten mit an Bord: Espresso, Caffè Crema und Americano. Auch dieser Vollautomat lässt sich per Touch-Feld bedienen, viele Einstellungen gibt es bei der Kaffeeauswahl jedoch nicht. Wassermenge und Brühgrad lassen sich regeln, der Mahlgrad ebenfalls. Tipp: Wer ab und zu doch Lust auf Latte & Co. hat, legt sich einfach einen externen Milchaufschäumer zu.

  • Drei Kaffeespezialitäten
  • 19 bar Pumpendruck
  • Reinigungsprogramm
ANZEIGE
tchibo.jpg
Tchibo Esperto Caffè
242 € 262 €
Jetzt kaufen

LatteGo von Philips: Gute Mittelklasse mit Milchschäumer

Der Kaffeevollautomat Philips LatteGo liegt mit einem Kaufpreis von 409 Euro im Mittelfeld. Dementsprechend bietet er mehr Funktionen als die Tchibo-Maschine und weniger als der Krups-Automat. Drei Kaffeespezialitäten sind möglich: Cappuccino, Kaffee, Espresso. Ein Milchsystem ist an Bord, es besteht aus nur zwei Teilen und soll sich deshalb laut Hersteller einfach reinigen lassen. Apropos zwei: Auch dieser Kaffeevollautomat bietet eine zeitsparende Zwei-Tassen-Funktion. Kaffee- und Milchstärke lassen sich über das Touch-Display nach eigenem Gusto einstellen.

  • Drei Kaffeespezialitäten
  • Milchschäumer
  • 15 bar Pumpendruck
ANZEIGE
71m08iKDzxL._AC_SL1500_.jpg
Philips LatteGo
409 € 529,99 €
Jetzt kaufen

Wer einen Tee trinken möchte, zapft sich mit der LatteGo heißes Wasser. All das sorgt insgesamt für zufriedene Kunden, wenn man sich die Bewertungen bei Amazon anschaut: 2.485 Kunden vergeben insgesamt 4,5 von 5 Sternen.

Quelle: ntv.de