Shopping & Service - Anzeige

Amazon-Black-Deal Motorola-Smartphone günstiger: Ein lohnendes Angebot?

Moto G Pro im Angebot am Black Friday

(Foto: Motorola)

Das Moto G Pro ist ein Mittelklasse-Handy. In mindestens einem Punkt konkurriert es mit der deutlich teureren Oberklasse: Es hat einen Stift an Bord. Im Black-Friday-Sale ist das Motorola besonders günstig.

Bei den meisten Smartphones geht es vor allem um die beste Leistung, das schärfste Display und die beste Kamera. Motorola hält sich in diesem Wettstreit eher zurück. Stattdessen setzt die Marke auf solide Mittelklasse-Modelle mit einem Hauch Exotik. Dazu gehört auch das Moto G Pro.

Das erst vor wenigen Monaten erschienene Moto G Pro ist das erste Smartphone der Marke mit integriertem Stift. Der Stylus sitzt im Rahmen und lässt sich einfach herausziehen. Dann öffnet das Handy automatisch die passende App und Eingaben können per Touch und Handschrift vorgenommen werden. Damit gleicht es dem Samsung Galaxy Note 10, ist aber wesentlich günstiger.

Im Rahmen der Black-Friday-Woche gibt es das Smartphone bei Amazon derzeit schon für 199,99 Euro. Das ist immerhin etwa 5 Prozent günstiger als vorher.

Moto G Pro: Stift-Smartphone mit Stärken und Schwächen

Im Test von Computerbild zeigte sich, dass Nutzer bei diesem Schnäppchen aber auch einige Abstriche machen müssen: So reagiert das Motorola auf Eingaben mit dem Stift deutlich langsamer als das Samsung Galaxy Note 10. Das Display wirkt verglichen mit den neuesten Hightech-Smartphones etwas blass und dunkel. Überzeugen kann das Moto G Pro allerdings mit folgenden Punkten:

  • Gute Akkulaufzeit
  • Scharfe Fotoaufnahmen
  • Solide Performance
  • 128 GB interner Speicher
  • Dual-SIM für Speichererweiterung

Wer ein günstiges Mittelklasse-Handy mit Stylus sucht, ist bei diesem Black-Friday-Deal genau richtig. Für digitale handschriftliche Notizen oder kleine Skizzen ist das Moto G Pro eine gute Alternative zu teuren Vorbildern wie der Galaxy-Note-Serie von Samsung.

Quelle: ntv.de