Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Betonteiler auf A6 sorgt für fünf Unfälle in wenigen Tagen

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift

(Foto: David Young/dpa/Symbolbild)

Neckarsulm (dpa/lsw) - Ein Fahrbahnteiler hat in einem Baustellenbereich auf der Autobahn 6 in den vergangenen Tagen für insgesamt fünf ähnliche Unfälle gesorgt. Der jüngste ereignete sich am Montagabend, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag berichtete. Ein Lastwagen war demnach an dem Betonteil hängen geblieben. In der Folge liefen bei Neckarsulm nahe Heilbronn etwa 300 Liter Diesel aus dem Tank des Fahrzeugs. Die Autobahn war in dem Bereich mehrere Stunden gesperrt.

Fast derselbe Unfall hatte sich am Wochenende ereignet. Der Sprecherin zufolge war ebenfalls ein Lastwagen auf den Fahrbahnteiler aufgefahren und verlor danach rund 500 Liter Diesel. Außerdem habe es drei weitere, kleinere Unfälle an gleicher Stelle gegeben. Auch eine von der Polizei aufgestellte Warnleuchte vor dem Fahrbahnteiler habe den jüngsten Unfall am Montagabend nicht verhindern können.

Der Betreiber der Baustelle habe inzwischen reagiert und den Bereich kurzfristig aufwendig umgebaut. Die Situation sei nun entschärft, betonte die Sprecherin.

© dpa-infocom, dpa:210928-99-390265/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.