Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Rollerbrand in Tiefgarage: 50 Menschen müssen aus Wohnungen

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild)

Nußloch (dpa/lsw) - Wegen eines Rollerbrandes in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in Nußloch (Rhein-Neckar-Kreis) mussten 50 Menschen vorübergehend aus ihren Wohnungen. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag hatten Anwohner am späten Nachmittag die Polizei alarmiert, als dicker Rauch aus der Tiefgarage quoll. Die Feuerwehr fand als Ursache einen brennenden Roller. Die Umgebung des Brandortes wurde großräumig abgesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Die Tiefgarage wurde noch am frühen Abend belüftet. Die Wohnungen wurden überprüft, bevor die Bewohner wieder zurückkehren konnten. Wie hoch der Schaden ist, stand zunächst nicht fest. Auch die Brandursache war noch unklar.

Newsticker