Regionalnachrichten

Bayern Betrunkener Autofahrer mit Haftbefehl verursacht Unfälle

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Feldafing (dpa/lby) - Ein betrunkener Autofahrer hat in Oberbayern in kurzer Zeit zwei Autounfälle verursacht – gegen ihn lag ein offener Haftbefehl vor. Der 36-Jährige hatte am Samstag in Feldafing (Landkreis Starnberg) mit seinem Wagen ein fahrendes Auto gestreift und sich anschließend vom Unfallort entfernt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Wenig später wurde die Polizei über einen weiteren Unfall informiert: Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich um einen Auffahrunfall. Die Insassen des Unfallwagens, ein Ehepaar, wurden leicht verletzt.

Aufgrund der Fahrzeugbeschreibung war klar, dass es sich um denselben 36-jährigen Fahrer handelte. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von rund zwei Promille. Auch knapp fünf Gramm Marihuana konnten laut Polizei bei ihm sichergestellt werden.

Quelle: dpa

Regionales
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen