Regionalnachrichten

Bayern Nach Messerangriff in Park Täter gefasst

Ein Schild mit der Aufschrift

(Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild)

Augsburg (dpa/lby) - Knapp zwei Wochen nach einer Messerattacke in einem Augsburger Park hat die Polizei am Freitag den mutmaßlichen Täter festgenommen. Der 21-Jährige soll auf drei Jugendliche im Alter von 18 bis 18 Jahren eingestochen haben, wobei zwei der Opfer Stichverletzungen erlitten und im Krankenhaus behandelt werden mussten. Lebensgefahr bestand allerdings nicht.

In dem Park soll es am 22. Februar zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Dutzend Jugendlichen gekommen sein. Zunächst konnte allerdings nicht ermittelt werden, wer für die Stichverletzungen verantwortlich ist.

Die Staatsanwaltschaft hat nach den bisherigen Ermittlungen gegen den 21-Jährigen einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erwirkt. Der Mann wurde nun von der Kripo in seiner Wohnung in Augsburg festgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210305-99-707115/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.