Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Falschfahrer verursacht Unfall auf A13: Zwei Verletzte

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Staakow (dpa/bb) - Ein Falschfahrer hat auf der Autobahn 13 bei Staakow (Landkreis Dahme-Spreewald) einen schweren Unfall verursacht. Der 52-Jährige fuhr am Dienstagabend mit seinem Auto von einem Rastplatz in falscher Richtung auf die Autobahn, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Wagen stieß wenig später frontal mit einem Transporter zusammen. Der 52-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 49 Jahre alte Transporterfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei bezifferte den Schaden auf 30.000 Euro. Die Autobahn war in Richtung Berlin mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: dpa

Regionales
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen