Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Manuela Saß als Bürgermeisterin von Werder/Havel gewählt

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Werder/Havel (dpa/bb) - Manuela Saß ist als Bürgermeisterin der Stadt Werder/Havel wiedergewählt worden. Die 56-Jährige CDU-Politikerin setzte sich am Sonntag in der Stichwahl mit 54,8 Prozent der Stimmen gegen die parteilose Anika Lorentz durch, die auf 45,2 Prozent kam. Saß schaffte mit 4609 Stimmen auch das notwendige Quorum von mindestens 15 Prozent der Wahlberechtigten.

Saß hatte im ersten Wahlgang vor zwei Wochen 43,4 Prozent der Stimmen geholt und damit die erforderliche absolute Mehrheit verpasst. Lorentz kam damals als Zweitplatzierte auf 27,0 Prozent.

Saß regiert seit 2014 als Bürgermeisterin in Werde/Havel. Sie trat damals die Nachfolge von Werner Große (CDU) an, der die Stadt seit 1990 fast ein Vierteljahrhundert lang als Bürgermeister regiert hatte.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen