Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein 21-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf B202 bei Tating

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Tating (dpa/lno) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B202 bei Tating (Kreis Nordfriesland) ist ein 21 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Mann war ersten Erkenntnissen zufolge am Mittwochabend in einer Kurve zunächst von der Fahrbahn abgekommen, vom Randstreifen wieder auf die Straße gefahren und dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der junge Mann sei dabei aus seinem Auto geschleudert worden. Er starb noch an der Unfallstelle. Die 34 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Bundesstraße musste für rund fünf Stunden gesperrt werden.

© dpa-infocom, dpa:210701-99-215076/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.