Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Albrecht fordert Bergung von Munition aus Nord- und Ostsee

Jan Philipp Albrecht (Grüne), Umweltminister Schleswig-Holsteins, spricht. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild

(Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild)

Kiel (dpa/lno) - Die Bergung und Entschärfung von Weltkriegsmunition aus Nord- und Ostsee muss nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) endlich angepackt werden. Beim Besuch eines Forschungsschiffs kurz vor der Ausfahrt aus dem Kieler Hafen zu entsprechenden Untersuchungen in der Lübecker Bucht am Montag forderte Albrecht den Bund auf, den Weg für eine Bergung und Vernichtung der Munition frei zu machen, wie das Ministerium mitteilte. Die erwarteten Kosten in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrags könnten die Küstenländer nicht alleine tragen.

© dpa-infocom, dpa:210426-99-356689/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.