Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Eintracht Norderstedt zum sechsten Mal Hamburger Pokalsieger

Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

(Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Die Fußballer von Eintracht Norderstedt stehen als Hamburger Vertreter in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals. Im Duell zweier Regionalligaclubs setzte sich der Titelverteidiger am Samstag mit 1:0 (1:0) gegen Teutonia 05 durch. Schütze des einzigen Tores war Jan Lüneburg (45.+1 Minute). Nach dem coronabedingten Abbruch der Saison 2020/21 hatte der Hamburger Fußball-Verband (HFV) das Entscheidungsspiel angesetzt.

Für die Norderstedter war es der sechste Sieg im Hamburger Pokal. In der abgelaufenen Saison hatte die Eintracht in der ersten Hauptrunde 0:7 gegen Bayer Leverkusen verloren. Gegen wen die Mannschaft von Trainer Jens Martens in diesem Jahr antritt, wird am 4. Juli ausgelost.

© dpa-infocom, dpa:210626-99-154722/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen