Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein FC St. Pauli gegen Nürnberg unter Druck: Nur ein Sieg hilft

Ein Fußballspieler ist am Ball.

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB)

Hamburg (dpa/lno) - Der FC St. Pauli kämpft in der 2. Fußball-Bundesliga um seine letzte Aufstiegschance. Gegen den 1. FC Nürnberg muss heute (18.30 Uhr/Sky) unbedingt ein Sieg her. Vor dem drittletzten Spieltag der Saison ist der Hamburger Club Tabellenvierter und hat einen Punkt Rückstand auf Darmstadt 98 auf dem Relegationsplatz. Drei Zähler beträgt der Abstand zum ersten direkten Aufstiegsrang, auf dem Schalke 04 steht.

"Wir können noch immer alles beeinflussen", sagte Trainer Timo Schultz zuversichtlich. Zuletzt lief es beim Kiezclub nicht mehr, nachdem er in der Hinrunde noch das dominierende Team war. In der zweiten Saisonhälfte sind die Hamburger in der Rückrundentabelle nur Zwölfter. Seit vier Spieltagen gab es keinen Sieg mehr. Zudem störten Nebengeräusche wie auslaufende Spielerverträge und Diskussionen um Prämien die Ruhe.

Gegen Nürnberg muss Schultz auf die gelb-gesperrten Mittelfeldantreiber Marcel Hartel und Jackson Irvine ebenso verzichten wie auf Verteidiger Marcel Beifuß, der im U23-Spiel die Rote Karte gesehen hatte. "Das Puzzle ist diesmal etwas größer", beschrieb der Trainer seine Aufgabe.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen