Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Wildtierkamera wird Einbrecher zum Verhängnis

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Kiel (dpa/lno) - Eine Wildtierkamera ist einem mutmaßlichen Einbrecher in Kiel-Ellerbek zum Verhängnis geworden. Der Pächter einer Gartenlaube habe Donnerstagmittag über sein Handy eine Nachricht erhalten, dass die an der Laube angebrachte Wildtierkamera mit der Aufzeichnung begonnen habe. "Statt eines Tieres sah er jedoch einen Mann, der in diesem Moment dort einbrach", teilte die Polizei mit. Er habe umgehend über 110 die Polizei informiert, die den 20 Jahre alten, mutmaßlichen Einbrecher wenig später festgenommen habe. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens kam er laut Polizei wieder auf freien Fuß.

© dpa-infocom, dpa:211230-99-547120/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen