Regionalnachrichten

Hessen 60-Jähriger bei Brand schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild)

Wiesbaden/Aarbergen-Hausen (dpa/lhe) - Ein 60 Jahre alter Mann ist am Montag bei dem Brand eines Wohnhauses in Aarbergen-Hausen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatten Autofahrer am Mittag Rauch aus dem Mehrfamilienhaus gemeldet. Die Feuerwehr rettete den 60-Jährigen aus einer Dachgeschosswohnung. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen, hieß es. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Die nahe gelegene Bundesstraße 54 musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden.

© dpa-infocom, dpa:210719-99-440501/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.