Regionalnachrichten

Hessen Hakenkreuz-Schmierereien an Frankfurter Peterskirche

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Drei Grabsteine sowie eine Mauer sind an der Peterskirche am Rande der Frankfurter Innenstadt mit Hakenkreuzen beschmiert worden. Die rechtsradikalen Symbole seien bereits am 18. Mai entdeckt worden, sagte eine Sprecherin der Stadt Frankfurt am Dienstag. Stadt und Polizei suchen nach Zeugen, die im Bereich des Peterskirchhofs verdächtige Beobachtungen gemacht haben. "Mit Nazi-Symbolen Gräber zu beschmieren ist kein Kavaliersdelikt oder ein Dumme-Jungen-Streich, das ist blanker Rechtsextremismus", sagte Bürgermeister Uwe Becker (CDU) laut Mitteilung. Die Stadt bringe solche Taten immer zur Anzeige.

Newsticker